portrait1portrait2portrait3

Aktuelles – Bernadette Pichlmaier

15.04.2012: Deutsche Halbmarathon Meisterschaften in Griesheim

Ausgerechnet eine Woche vor dem Halbmarathon, direkt über die Osterfeiertage, habe ich mich erkältet. Es war sehr ärgerlich aber es half nichts: ich konnte nicht wie geplant trainieren und musste Zwangspausen einlegen. Daher fuhr ich ohne große Erwartungen am Samstag mit meinen Vereinskollegen nach Griesheim, wo wie im letzten Jahr die deutschen Meisterschaften im Halbmarathon ausgetragen wurden. Dank der großzügigen Unterstützung durch das Busunternehmen GRÜNER aus Rudelzhausen, konnten wir mit einer sechsköpfigen Damen-Mannschaft plus Trainer und Betreuer anreisen. Ein tolles Gemeinschaftsgefühl und eine schöne Stimmung hatten wir dadurch!
Die Strecke in Griesheim war eine 2,5km Pendelstrecke: auf dem Hinweg mit Rückenwind und zurück gegen den Wind und sogar leicht bergauf. Vier Runden waren also zu absolvieren, bevor man auf den letzten Kilometer ins Stadion zum Ziel einbog.
Da ich nicht wusste, wie fit ich nach der Erkältung tatsächlich war, lief ich von Beginn an voll auf Risiko. Vom Rückenwind unterstützt ging ich auf den ersten Kilometern sehr schnell an und konnte die ersten beiden Runden und damit die ersten zehn Kilometer in 35.10min durchgehen. Ich lief an dritter Stelle hinter Simret Restle und Susanne Hahn und hatte Katharina Heinig im Nacken. Der Gegenwind auf jeder Runde war kräftezehrend und anstrengend und nicht immer konnte ich irgendwo im Windschatten laufen. Viel Tempo habe ich nicht verloren auf der zweiten Hälfte und nur im Stadion musste ich mich beim Schlussspurt der später Drittplatzierten Katharina Heinig geschlagen geben. 30 Meter vor dem Ziel sprintete sie wie auf Spikes an mir vorbei und ich hatte keine Chance, dem so kurzfristig etwas entgegen zu setzen.
Mit meiner Zielzeit von 1:15:49h bin ich sehr zufrieden. Wenn ich einen Trainingsplan kerngesund und zu 100% absolvieren kann, habe ich Kraft und Zuversicht für den bevorstehenden Wettkampf. Das hat mir vor Griesheim wegen der Erkältung gefehlt aber nun weiß ich wieder, dass ich in Form bin und schaue optimistisch nach vorne.
Mit der Mannschaft konnten wir uns den dritten Platz bei den Frauen sichern und unsere Juniorinnen wurden sogar deutsche Meister. So wurde es eine fröhliche Fahrt zurück nach München im GRÜNER-Bus.


« zurück
unsichtbar oder komplett selbst konfigurierte Counter