portrait1portrait2portrait3

Aktuelles – Bernadette Pichlmaier

11.07.2011: Die ersten Schritte sind getan

Mein angehender Ermüdungsbruch, der um Ostern diagnostiziert wurde, machte mir doch länger zu schaffen als zunächst vom Arzt vermutet. Doch nun geht es stetig – wenn auch in ganz kleinen Schritten – voran:
Seit nunmehr einer Woche laufe ich endlich wieder in meinem vermissten Laufschuhen und genieße die langsamen Dauerläufe in Tegernbach und Freising mehr denn je. Schon seit längerem befinde ich mich in einer Phase aktiven Alternativtrainings, das meinen Alltag mit ca. zwei bis drei Einheiten ausfüllt. Dieses Training besteht aus langen Hometrainer- (Spinning-)Einheiten, die in abwechselnd hohen Geschwindigkeiten absolviert werden.
In Kombination hierzu hat mein Trainer Francisco Munoz Aquajogging in einem
nahegelegenen Schwimmbad in den Trainingsplan aufgenommen.
Besondere Gelegenheiten zum Umsetzen dieser Alternativtrainingseinheiten ergaben sich für mich im Pfingsturlaub mit meiner Familie am Gardasee. Dort konnte ich nicht nur hervorragend im Wasser laufen. Ich unternahm auch ausgedehnte Mountainbike-Touren, wobei auch meine Kinder von meinem Trainingsengagement profitierten. Denn an besonders steilen Hängen schleppten mein Mann Georg und ich unsere Kinder ab: Die beiden hatten ihre Fahrräder an unseren befestigt – ein besonderes Abenteuer für uns alle und eine gute Belastung für mich.
Jedoch war ich in der letzten Zeit auch in Sachen Sport unterwegs und engagierte mich hierbei unter anderem als Schirmherrin des Biathlons in Au/Hallertau.
Francisco Munoz und ich organisierten in der Grundschule Au/Hallertau einige Sportstunden für die Klassen 1-4, die diese Betreuung im Zuge eines Landkreislaufs gewonnen hatten.
Den Bayern3 Staffellauf beim Triathlon in Roth musste ich wegen meiner Verletzung leider absagen.
Abzuwarten bleibt jetzt, wie sich die Verletzung mit dem Lauftraining verträgt. Dabei hoffe ich sehr auf eine baldige endgültige Genesung.


« zurück
unsichtbar oder komplett selbst konfigurierte Counter